Liebe Barcamper - Barcamps suchen, finden und eintragen - unser neues Sideproject ist online: barcampr.de

(ist ja doch immer etwas aufregend, sich mit etwas Neuem rauszuwagen)
Feedback welcome!

@Thalestria natürlich - jeder erschafft sich seine Realität. Immer, überall. Was ist falsch daran? Und wenn ich gewisse Inhalte nicht in meiner "Welt" haben will, dann muss ich eben überlegen, was ich mache

Früh aufgestanden
schön: schafft ordentlich was weg
unschön: noch so lange bis zum Mittag

LOL, jetzt kommen bei @Twitter neue Rate Limits.
Tweets oder Retweets - 300 in 3h
Likes: 1000 in 24h
Follows: 1000 in 24h
Direct Messages: 15,000 in 24h

Nicht pro User. Pro APP. Also z.B. für ALLE Twidere User oO.

Das wars dann mit @twitter.

blog.twitter.com/developer/en_

1,480,649 accounts
+442 in the last hour
+7,957 in the last day
+78,672 in the last week

Mit der Aussage Mastodon sei für alle und immer „kostenlos“ sollte man vorsichtig sein, meiner Meinung nach. Hier sollten wir uns eher überlegen, wie wir uns selbst finanzieren können, dass das Geld von denen bezahlt wird, die es nutzen und die damit auch die Spielregeln bestimmen. Auch Mastodon kann nicht ohne Geld existieren: liberapay.com/Mastodon/

@pixolin klar, geht natürlich, muss mensch dann aber erst anklicken, der Inhalt ist nicht sofort sichtbar.

Retweet mit Kommentar is hier ja nich. Wenn also einer Mist boostet, wirds dadurch noch mistiger. Da wird dann echtem Mist keine Reichweite mehr durch "ich seh das aber anders" gegeben.

@Mrkunterbunt alle Daten lassen sich im Account exportieren und auf einer anderen Instanz wieder importieren, wenn ich das richtig sehe (ungetestet)

F*ck. Jetzt geht doppelt so viel Zeit druff, mit dem Vögelchen + dem Trötifanten.

Muss man jetzt eigentlich alles doppelt twöten?

Könnte mir mal 'nen Vogel diesen Ohrwurm rausziehen...?

Show more
Mastodon@digitalog.de

Die Mastodon-Instanz für alles nerdlich von Hamburch, na gut, inklusive. Küstenschnack von West über Ost bis Nord, primär auf (platt)deutsch. Aber Süd